Beendigung des Services

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit möchten wir Ihnen schweren Herzens mitteilen, dass LIFULL Immofinder zum 14.03.2018 eingestellt wird.

An dieser Stelle möchten wir uns bei Ihnen für die entgegengebrachte Treue sehr herzlich bedanken.

++Immobilie mit vielseitigem Nutzungspotential im Oberharz++

Anlageobjekte Kaufen
10+
3
5
345 m²
2.300 m²

330.000 €

Kaufpreis

Baujahr: 1895

Letzte Aktualisierung: vor 375 Tagen

Kosten

Kaufpreis 330.000 €
Provision für Käufer 3,57% vom Kaufpreis (inkl. MwSt.)

Größe & Zustand

Zimmer 10+
Anzahl Parkflächen 5
Anzahl Badezimmer 3
Anzahl Schlafzimmer 7
Wohnfläche 345 m²
Nutzfläche ca. 240 m²
Grundstücksfläche 2.300 m²
Vermietbare Fläche 345 m²
Kellerfläche 130 m²
Zustand Gepflegt
Baujahr 1895
Letzte Modernisierung 2011
Denkmalschutz ja
WG-geeignet ja
Verfügbar ab nach Vereinbarung

Ausstattung

  • Gäste-WC
  • Balkon
  • Waschküche
  • Keller
Küche: EinbaukücheBad: Dusche, mit Fenster, PissoirQualität der Ausstattung: StandardAnzahl der Stockwerke: 3Dachform: GiebeldachGarage: Garage, AußenstellplatzFußboden: Fliesen, Parkett, DielenbodenDachboden: jaKamin: jaKabelanschluss: jaHaustiere: jaSauna: jaGarten/-anteil/-mitbenutzung: jaMöbliert/Teilmöbliert: VollmöbliertProvision: jaDenkmalschutz: jaErkerfenster: jaStellplatz: ja

Energie

Heizungsart zentral
Befeuerungsart Wasser-Elektro, Pellet

Objektbeschreibung

Das zur Veräußerung stehende Gebäudeensemble ist die ehemalige "Königliche Oberförsterei Andreasberg", später "Staatliches Forstamt". Das Haus wurde 1895 errichtet und sowohl für Verwaltungs- als auch für Wohnzwecke genutzt. Der Veräußerer hat das Gesamtobjekt 2004 erworben und in den Jahren 2005 bis 2011 einer komplexen Sanierung und Renovierung unterzogen. Das Dach wurde mit Tondachsteinen eingedeckt, neue Dachflächenfenster eingebaut und die gesamte Holz-Fassadenbekleidung wurde erneuert. Achtzig Prozent der alten Fenster wurden ausgetauscht und durch neue Holzfenster ersetzt. Innen wurden alle technischen Leitungssyteme erneuert. Die alte Heizzentrale wurde gegen eine moderne, Kosten sparende Pellet-Heizung getauscht, neue Duschbäder und Toiletten installiert, alte Fußböden aufgearbeitet bzw. durch Korkböden ersetzt und das gesamte Haus malermäßig renoviert. Das Dachgeschoss wurde neu ausgebaut.Das Wohnhaus ist ein voll unterkellertes massives Gebäude, bestehend aus zwei Vollgeschossen und einem ausgebauten Dachgeschoss. Die Decke über dem Keller ist eine gewölbte Massivdecke, die Decken zwischen den Obergeschossen sind Holzbalkendecken. Das Haus verfügt insgesamt über 345 qm Wohnfläche mit 11 Zimmern, 3 Duschbädern, 3 separaten Toiletten und zwei Küchen. Der Keller hat insgesamt ca. 130 qm Nutzfläche und beinhaltet neben einer Sauna (ca. 19 qm) Räume für Waschküche, Heizung, Pelletlager, Werkstatt, Hausanschlüsse und Lager.

Das gesamte Gebäudeensemble, das neben dem Wohnhaus auch noch über die in Mischbauweise (massives EG und OG in Fachwerk) errichtete "Kunstscheune" verfügt, steht unter Denkmalschutz. Insofern entfällt die Erstellung eines Energieausweises! Unter dem Blickwinkel des Denkmalschutzes wurde im vergangenen Jahr damit begonnen, die historische, in filigranem Eichenholz-Fachwerk errichtete, giebelseitige Eingangsveranda im Erdgeschoss zu sanieren. Die vor erwähnte "Kunstscheune" ist ein Gebäude mit insgesamt ca. 240 qm Nutzfläche, welches sich hälftig in ein massives Erdgeschoss und ein in Holz - Fachwerkbauweise errichtetes Obergeschoss aufteilt. Im Erdgeschoss befinden sich eine Garage und ein Abstellraum, 2 Räume, die als Werkstatt genutzt werden(Steinbildhauerei) sowie die ehemalige Wild-Kühlkammer, die ebenfalls als Abstellraum dient. Das Obergeschoss ist ein großer scheunenartiger Raum der sowohl aus dem Untergeschoss als auch separat, von der Straße, zugängig ist. Dieser Gebäudeteil wird zur Zeit als Kunsttenne (Ausstellungsfläche)genutzt. Die spätere Verwertung kann vielseitigen Nutzungen, entsprechend der Gesamtnutzung des Objektes, dienen. Das voll erschlossene Grundstück ist ca. 2300 qm groß und eingefriedet. Teilflächen sind mit Asphalt befestigt und dienen als Abstellflächen für PkW. Die Außenanlagen bestehen darüber hinaus aus einem Gartenteich, einem großen Pavillon, zur Zeit als Außenarbeitsplatz genutzt, weiteren überdachten Außenplätzen, einer mit Sitzplätzen ausgestatteten Feuerstelle und mehreren Terrassen.

Anbieter Kontaktieren
Kontakt Via E-Mail
AGB & Datenschutz wurden akzeptiert.
Anbieterprofil
Hans Nagengast
Zum Anzeigen der Telefonnummer klicken

Lage

St. Andreasberg

Hier, in der Nationalpark-Harz-Gemeinde Sankt Andreasberg, in der wunderschönen, ursprünglichen Natur des Hochharzes, finden Sie zahlreiche Möglichkeiten für die aktive Erholung wie Wandern und diverse sportliche Betätigungen. In dem Luftkurort, der seit 2011 zur Stadt Braunlage gehört, genießen Sie die reine Luft des reizintensiven Klimas. Die historische Vergangenheit des Bergbaus in Sankt Andreasberg kann man im Bergbaumuseum und im Lehrbergwerk "Roter Bär" hautnah nacherleben. Traditionelle Feste wie das Wiesenblütenfest, die Walpurgisnacht, die Hirschruf - Meisterschaft und das Winterfest bedeuten Geselligkeit und Spaß. Für Kunstliebhaber ist die im Spätsommer stattfindende Nationalparkausstellung ein absoluter Höhepunkt.Im Sommer bringen der Hochseil - Klettergarten, die Sommerrodelbahn oder die Mountainbike - Strecken, Aktion in das Urlaubsgeschehen. Im Winter sind es die Abfahrtstrecken mit neuer Liftanlage, die Langlaufloipen ( 43 km) oder die Rodelbahnen. Beschaulich und erholsam sind die Wanderungen in der traumhaften Landschaft oder das Baden im klaren Bergsee. Im Herbst erleben Sie das urige Rufen der Hirsche und im Winter, auf Wanderungen in der guten Bergluft, die unberührte, stille Landschaft oder eine Wildfütterung im tief verschneiten Forst. Der Ort lebt im Wesentlichen durch das touristische und Beherbungsgewerbe und ist infrastrukturell sehr gut erschlossen. Dazu gehören Einkaufsmöglichkeiten für Waren des tgl. Bedarfs (Bäcker, Fleischerei, Bio-Laden), Ärzte, Physiotherapie, Apotheke und auch zahlreiche gastronomische Einrichtungen. Es gibt einen Kindergarten und eine Grundschule; weiterführende Schulen befinden sich in Braunlage und in Clausthal-Zellerfeld.

Die zum Verkauf stehende Immobilie befindet im Bereich Oberstadt in Ortsrandlage mit Fernsicht in die Berge und Wälder des Oberharzes.


Sonstiges

Das Wohnhaus wird zur Zeit in Kombination Wohnen (Erdgeschoss) und FERIENVERMIETUNG (eine 210 qm große mit 4 Sternen zertifizierte Ferienwohnung, im OG und DG mit Übernachtungsmöglichkeiten für 10 -16 Personen) genutzt. Die Struktur des Hauses lässt, wegen zweier separater Zugänge, die separate Nutzung des Erdgeschosses und der Obergeschosse (GENERATIONSWOHNEN) zu. Das Objekt eignet sich auf Grund der Gesamtstruktur auch gut zur Nutzung für therapeutisches GRUPPENWOHNEN, besonders auch als SEMINARHAUS, da ein großer Gemeinschafts-Seminarraum mit ca.48 qm Wohnfläche zur Verfügung steht. Das Nebengebäude (Kunstscheune) kann auch für Veranstaltungen(EVENTS und dgl.) genutzt werden.

Vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin über Herrn Nagengast unter Tel.: 0385 - 5574880 !

Anbieter Kontaktieren

Kontakt Via E-Mail

Titel
Ihr Name
E-Mail-Adresse
Telefonnummer
Nachricht
AGB & Datenschutz wurden akzeptiert.

Anbieterprofil

Mecklenburger Immobilien

Hans Nagengast
Zum Anzeigen der Telefonnummer klicken

Suche nach weiteren Immobilien in St. Andreasberg

Andere Immobilien des gleichen Anbieters